• Das Plus an großen Größen | 42-66
  • Kauf auf Rechnung
  • Sicheres einkaufen
Andere Größen
  • 200x50
  • 42 - 46
  • 48 - 52
  • 54 - 58
von
bis

Schals und Tücher(21)

Sortieren nach:

Schals und Tücher als wärmende Accessoires

Ursprünglich dienten Schals sowie Halstücher oder Dreieckstücher in erster Linie als wärmendes Kleidungsstück. Charakteristisch für Schals ist ihre Form. In der Regel ist ein Schal zwischen 15 und 30 Zentimeter breit und ausreichend lang, um mindestens einmal den Hals zu umschlingen. Insbesondere Schals für Damen können bis zu zwei Meter lang sein, sodass die Schalenden weit über die Jacke oder den Mantel reichen. Während der klassische Herrenschal deutlich kürzer ist, da er nur um den Hals und unter der Jacke vor der Brust über Kreuz gelegt wird, sind auch die modernen Modelle der Herrengarderobe ausreichend lang, um sie mehrmals um den Hals zu schlingen. Abhängig vom Material steht das wärmende Kleidungsstück für den Hals als Strickschal, Seidenschal oder Kaschmirschal zur Verfügung. Gestrickte und gehäkelte Varianten können aus dicker Wolle in einem grobmaschigen Muster oder aus feinem Garn mit einem eleganten Lochmuster hergestellt sein. Ein gewebter Schal kann aus vielfältigen Materialien bestehen. Weit verbreitet sind neben der eleganten Seide auch feine Baumwollstoffe, Kunstfasern mit einer kuschelweichen Oberfläche und wärmender Fleece. Noch vielfältiger als die Materialien, aus denen Schals hergestellt werden, sind die Farben und Muster des wärmenden und gleichzeitig dekorativen Kleidungsstücks.

Anders als der Schal ist ein Halstuch ein dreieckiges oder quadratisches Tuch aus einem meist feinen Stoff, das locker um den Hals geschlungen oder gewickelt und eng verknotet wird, wie das beliebte Nickituch. In dieser Form haben Halstücher auch eine Tradition als typische Berufskleidung zum Beispiel bei Fischern, Köchen oder Handwerkern. Neben dem wärmenden Effekt dient ein Halstuch in dieser Funktion auch zur Aufnahme von Schweiß, der bei körperlicher Arbeit entsteht.

Halstücher und Schals dekorativ drapiert

Lange Zeit führten Halstücher und Schals ein Schattendasein, denn sie wurden unauffällig unter Jacken und Mänteln getragen. In der aktuellen Mode erfüllen die nützlichen Accessoires grundsätzlich auch eine dekorative Aufgabe, und ihr Platz ist deutlich sichtbar über Mantel oder Jacke. Wärmende Halstücher bilden eine harmonische Einheit mit der Oberbekleidung, wenn sie – unabhängig von ihrer Form – farblich auf Mantel oder Jacke abgestimmt werden. Häufig erfüllt das Accessoire für den Hals sogar eine ausschließlich dekorative Funktion und dient als harmonische Ergänzung zum Kleid oder Oberteil. Ein elegantes einfarbiges Kleid erhält einen attraktiven Kontrast durch einen farbenfrohen Schal, den Sie einfach locker um den Hals tragen. Ein Schal aus einem dünnen, weich fließenden Stoff oder eleganter Spitze ist für diese Kombination ideal. Bunte Halstücher verleihen einfarbigen Oberteilen den notwendigen Farbtupfer und sorgen dafür, dass Ihre Kleidung nicht langweilig erscheint. Auf einem farbenfrohen Oberteil getragen bildet ein einfarbiges, auf das Muster abgestimmtes Tuch einen passenden Abschluss.

Bindetechniken für Halstücher und Schals

Aufgrund der großen Beliebtheit von Halstüchern und Schals als dekoratives Accessoire haben sich im Laufe der Jahre verschiedene Bindetechniken herausgebildet. Spezielle Spangen halten das Tuch zusammen oder ermöglichen eine besondere Art, ein Halstuch zu drapieren. Eine einfache Technik, ein Tuch zu binden, erfolgt mithilfe einer Schlaufe. Falten Sie dazu den Schal einmal in der Mitte, legen ihn sich um den Hals und ziehen die beiden offenen Enden locker durch die Schlaufe des anderen Endes. Wenn Sie die offenen Schalenden etwas schräg anordnen, erzielen Sie eine lockere Wirkung. Sehr bauschig kann das Ergebnis dieser Methode werden, wenn Sie anstelle des Schals ein großes Halstuch verwenden, das Sie zunächst einmal diagonal und anschließend der Länge nach falten, um den Hals legen und wieder die offenen Enden durch die Schlinge führen. Besonders einfach drapieren Sie ein Halstuch, indem Sie es diagonal falten und dann zweimal um den Hals schlingen, sodass die beiden Zipfel locker vorne über dem Oberteil liegen. Eine Variation schaffen Sie, indem Sie die beiden Zipfel nah am Ende verknoten und das Tuch vom Hals wegziehen. Zahlreiche weitere Methoden bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Ihre Kleidung durch ein Halstuch oder einen Schal optisch aufzulockern.

Ein romantisches Dreieckstuch zu Kleidern und Tops

Während Schals dazu dienen, den Hals zu wärmen, kann ein ausreichend großes Dreieckstuch an lauen Sommerabenden oder passend zur eleganten Abendgarderobe die Jacke ersetzen. Legen Sie das Tuch einfach locker über die Schultern und schon erhalten Ihre Arme einen wärmenden Schutz. Elegante Dreieckstücher aus Spitze, Seide oder anderen gewebten Stoffen sowie gehäkelte Modelle mit Lochmuster verleihen Ihrem Abendkleid oder dem Top eine romantische und elegante Note. Das Accessoire bildet den passenden Rahmen zu Ihrer Kleidung, während es nicht immer leicht ist, eine geeignete feine Jacke zu einem eleganten Kleid zu finden.

Vom Dreieckstuch zum Loop-Schal

Während das Dreieckstuch als wärmende Oberbekleidung für Damen in unserer Kultur eine lange Tradition hat, gibt es den Schal in Europa erst seit dem 18. Jahrhundert. Seinen Ursprung hat der Schal in der Kaschmir-Ausführung, und bis heute gilt der Kaschmirschal als besonders edles Accessoire. Seinen Namen trägt dieser Schal nicht, wie häufig vermutet, von der weichen Wolle, aus der er hergestellt wird, sondern von der Region Kaschmir. Die erste Erwähnung eines Schals geht auf einen Reisebericht aus dem 17. Jahrhundert zurück. In Kaschmir trug man damals schon traditionell große Schals über Kopf und Schultern geschlungen. Seit der Verbreitung in Europa hat der Schal eine abwechslungsreiche Entwicklung vollzogen bis hin zum modernen Loop-Schal, der als geschlossener Ring einfach mehrmals um den Hals gelegt wird. Ein besonderes Tuch ist der Pareo: Aufgrund seiner Größe können Sie dieses aus dem Pazifikraum stammende Tuch mit besonderen Bindetechniken auch als Kleid oder Rock tragen. Zudem ist der Pareo beliebt als Schattenspender am Strand.

Halstücher, Schals und Accessoires einfach online bestellen

Eine vielfältige Auswahl an Schals und Halstüchern erwartet Sie bei Meyermode. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, modische Accessoires bequem online oder per Katalog auszuwählen und zu bestellen. Profitieren Sie darüber hinaus von unseren umfangreichen Serviceleistungen. Registrieren Sie sich beispielsweise mit Ihrer E-Mail-Adresse und erhalten Sie regelmäßig unseren kostenlosen Newsletter mit aktuellen Angeboten sowie interessanten Tipps rund um das Thema Mode. Entdecken Sie bei einem Besuch unseres Online-Shops unser vielfältiges Angebot an attraktiver Mode in XXL-Größen, von Shirts und Kleidern über Hosen bis hin zu Jacken und Mänteln bis Größe 66. Bestellen Sie doch bei dieser Gelegenheit gleich das passende Halstuch oder Ihren neuen Schal mit!


waiting...

Kontakt
BESTELLHOTLINE 0820 ‐ 899 901¹⁾ von 6.00 bis 24.00 Uhr VERTRAGSABWICKLUNG 05523 509 202 zum Ortstarif zwischen 8.00 und 17.00 Uhr.¹⁾(€ 0,20 pro Minute inkl. MwSt. aus dem Fest - oder Handynetz)
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
IHRE VORTEILE
  • Immer Ihre Größe
  • Perfekte Passform
  • Bequem bezahlen
  • Beste Preise
  • 14 Tage Umtauschrecht
SICHER EINKAUFEN
  • TS
Unser Versprechen
  • Handelsverband
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 4,95 Versandkosten je Bestellung.