Unser aktuelles Lieferversprechen gilt wie gewohnt. Wir verlängern für Sie das Rückgaberecht auf 60 Tage.
  • Das Plus an großen Größen | 42-66
  • Kauf auf Rechnung
  • Sicheres einkaufen
Schuhgrößen
EUUK
  • 33½
  • 35
  • 35½3
  • 36
  • 374
  • 37½
  • 385
  • 38½
  • 39
  • 39½6
  • 40
  • 40½7
  • 41
  • 428
  • 42½
  • 439
  • 44
  • 44½10
  • 4510½
  • 4611
  • 4712
  • 4813
  • 4913½
  • 5014½
Schuhweite
  • F
  • G
  • H
  • K
  • M
von
bis
Slipper(170)
Sortieren nach:

Damen Slipper in großen Größen – vielseitig und so bequem

Der Slipper für Damen ist eine Schuhform, die sich durch ihre besondere Vielseitigkeit auszeichnet. Er tritt als Halbschuh in Erscheinung oder als knöchelhohes Modell, verfügt über einen Blockabsatz, eine flache und breite Absatzform oder eine kleine Keilsohle. Slipper können eine runde, spitze oder eckige Schuhspitze haben, weit geöffnet oder hoch geschlossen sein. Verschiedene Materialien und eine breite Farbpalette erweitern die Auswahl dieses klassischen Schuhmodells Jahr für Jahr um weitere Erscheinungsformen.

Charakteristisch für Slipper: bequemer Ein- und Ausstieg

Bei aller Vielfalt verfügen Slipper über einige charakteristische Merkmale. Die Bezeichnung der Schuhform deutet bereits an, dass Sie in diesen Schuh einfach hineinschlüpfen können, denn er kommt traditionell ohne Verschluss aus. Damit das Hinein- und Hinausschlüpfen trotzdem bequem ist, sind die Schuhe entweder weit ausgeschnitten oder mit einem Gummizug versehen. Dieser verbirgt sich bei vielen Modellen unsichtbar unter einer Lasche am Spann. Bei knöchelhohen Formen wie den Chelsea Boots befinden sich Gummizüge an beiden Seiten im Bereich der Knöchel und gelten als typisches Merkmal dieses Designstils. Ihren Ursprung haben bequeme Slipper im Loafer, dem wohl ersten verschlusslosen Schuhmodell aus der Anfangszeit des 20. Jahrhunderts. Diese verfügen über eine flache Sohle und einen flachen Absatz über die gesamte Fersenbreite. Der Loafer wird bis heute von Damen und Herren gleichermaßen getragen und bildet inzwischen eine Untergruppe der vielfältigen verschlusslosen Schuhe. Während der Loafer in seinem Ursprung ausschließlich ein Halbschuh ist, haben Slipper verschiedene Schafthöhen. Eine Ausnahme bei dieser typischen Eigenschaft bildet der Klettslipper. Diese Schuhform können Sie zwar grundsätzlich auch an- und ausziehen, ohne den Klettverschluss zu öffnen, der Verschluss erleichtert aber die individuelle Einstellung der Schuhweite. Er trägt zu einer optimalen Passform und einem festen Halt der Schuhe an Ihren Füßen bei. Von anderen ebenfalls verschlusslosen Damenschuhen wie den Pumps oder Ballerinas unterscheiden sich Slipper für Damen durch ihren eher sportlichen Charakter.

Passform und Komfort – die besonderen Eigenschaften der Slipper

Neben seinen typischen Merkmalen hat dieser spezielle verschlusslose Schuh auch einige typische Eigenschaften. Slipper sind vor allem bequeme Schuhe, denn sie kommen ohne Absatz oder mit einer gemäßigten Absatzhöhe aus und verfügen meist über eine flexible Laufsohle. Lediglich das gelegentlich stark an Pumps erinnernde Modell des Trotteurs verfügt über eine steifere Sohlenform aus Leder oder vergleichbaren Materialien, unterscheidet sich aber von Pumps durch seine höher geschlossene und meist breitere Form. Weit verbreitet sind Kreppsohlen und Keilsohlen aus flexiblen Kunststoffen, die sich zur Ferse hin sanft erhöhen. Bequeme Slipper zeichnen sich auch durch komfortable Innensohlen aus. Häufig sind sie gepolstert oder haben ein bequemes Fußbett. Einige Modelle verfügen zudem über herausnehmbare Fußbetten und eignen sich daher für die Verwendung loser Einlagen. Weiche Materialien unterstützen den Tragekomfort, und Anti-Shock-Systeme im Bereich der Laufsohle dämpfen den Auftritt. Vielfach sind diese Schuhmodelle auch in Komfortbreiten im Angebot. Zusätzlich zu guter Passform und hohem Komfort zeichnen sich Slipper für Damen auch durch Vielseitigkeit bezüglich des Designs aus. Sie können elegant oder betont sportlich erscheinen. Sehr feminin bei einem gleichzeitig jungen Design sind z. B. Klettslipper in Form eines Spangenschuhs.

Der Variantenreichtum der Slipper für Damen

Die Schuhkategorie der Slipper umfasst heute zahlreiche verschiedene Formen der verschlusslosen und bequemen Schuhe. Dazu zählen Mokassins – die traditionellen Schuhe der Indianerkultur -, der Trotteur sowie der Loafer und Pennyloafer. Sling-Slipper sind Modelle mit offener Ferse und Fersenriemen, Chelsea Boots sind knöchelhohe Schuhe ohne Verschluss. Auch der klassische Bootsschuh mit rundumlaufendem Lederbändchen steht in Form des Slippers zur Verfügung und wird meist der Kategorie der Mokassins zugeordnet. Nicht zu vergessen sind die mediterranen Espadrilles, die sommerlichen Schlupfschuhe aus farbenfrohen Stoffen mit geflochtenen Sohlen aus Pflanzenfasern. Längst sind die beliebten Schuhe nicht mehr auf ihre ursprünglichen Materialien und ihre schlichte Herstellungsform beschränkt. Inzwischen werden sie auch aus Leder mit Kunststoffsohlen und Textilinnenfutter angeboten. Besonders luftig sind verschlusslose Schuhmodelle mit gelochtem oder geflochtenem Obermaterial. Eine weitere Variante in der eleganten Form des Peeptoes ist an der Schuhspitze geöffnet und erlaubt den Blick auf einige Zehen. Auch Sportschuhe werden in Form der Slipper für Damen angeboten. Da ein fester Halt und eine optimale Passform von Lauf- und Sportschuhen besonders wichtig ist, sind sie hoch geschlossen und mit elastischem Material im Bereich des Spanns ausgestattet. Viele dieser Schuhmodelle verfügen über Klimamembranen und sind daher wasserdicht und atmungsaktiv.

Damen-Slipper aus unterschiedlichen Materialien

Slipper für Damen werden aus zahlreichen verschiedenen Materialien hergestellt. Neben Glattleder sind Velours- und Wildleder sowie das angeraute Nubukleder weit verbreitet. Lederimitate sind pflegeleicht und erlauben als Obermaterialien eine abwechslungsreiche Gestaltung in vielen Farben und Musterkombinationen. Aus modernen Funktionsmaterialien werden robuste und bequeme Slipper hergestellt, die gerne als Trekking- und Laufschuhe genommen werden. Textilmaterialien wie Baumwollgewebe und andere Naturmaterialien sind ebenfalls sehr beliebt für bequeme Slipper. Das Futter und die Innensohlen bestehen wahlweise aus Leder, Kunstleder oder Textilgewebe. Wenn Sie warme Schuhe bevorzugen, sind mit Fell oder Schafschurwolle gefütterte Modelle für Sie ideal. Natürliche Fußbetten aus Kork sind eine weitere Variante der komfortablen Ausstattung, die bequeme Slipper Ihnen bieten. Neben der Materialvielfalt genießen Sie auch eine große Auswahl an Farben und Farbkombinationen. Wenn Sie sich für Glatt-, Nubuk- oder Wildleder als Obermaterial entscheiden, stehen Ihnen Modelle in den klassischen Farben Schwarz, Braun, Beige, Grau oder Weiß sowie in Rot oder Blau zur Verfügung. Textilmaterialien und Kunstleder erlauben Gestaltungen in zahlreichen Farben und mit fantasievollen Mustern.

Slipper für Damen sind kombinationsstark

Damen-Slipper zeichnen sich dank ihres Variantenreichtums durch vielfältige Kombinationsmöglichkeiten aus. Sie passen grundsätzlich sehr gut zu Jeans und Hosenanzügen. Viele Modelle harmonieren trotz der geringen Absatzhöhe auch mit Röcken und Kleidern, andere wiederum ergänzen ideal Ihre Freizeitmode. Entdecken Sie einfach selbst die große Auswahl an verschiedenen Modellen der Slipper für Damen und bestellen Sie Ihre neuen Slipper bei Meyermode.


Kontakt
BESTELLHOTLINE 0820 ‐ 899 901¹⁾ von 6.00 bis 24.00 Uhr VERTRAGSABWICKLUNG 05523 509 202 zum Ortstarif zwischen 8.00 und 17.00 Uhr.¹⁾(€ 0,20 pro Minute inkl. MwSt. aus dem Fest - oder Handynetz)
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Nachnahme
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
IHRE VORTEILE
  • Immer Ihre Größe
  • Perfekte Passform
  • Bequem bezahlen
  • Beste Preise
  • 30 Tage Umtauschrecht
SICHER EINKAUFEN
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 4,95 Versandkosten je Bestellung.