• Das Plus an großen Größen | 42-66
  • Kauf auf Rechnung
  • Sicheres einkaufen
15% auf Strick & Sweat |jetzt entdecken 1)
15% auf Strick & Sweat |jetzt entdecken 1)

Die Strumpfhose für Damen als wärmende Begleiterin

Sie möchten Ihr Lieblingskleid anziehen, obwohl es eigentlich ein wenig zu kühl ist? Mit einer leichten hautfarbenen Strumpfhose für Damen ist das kein Problem. Passende Fuß- und Beinbekleidung begleitet Sie durch das Jahr und übt häufig weitere Funktionen aus, zum Beispiel als Stützstrumpf zur Förderung der Durchblutung oder als Shapewear für eine tolle Silhouette.

Socken & Strümpfe(41)

Sortieren nach:
Filtern nach:

Kategorien

Filtern & Sortieren

  • Sortieren nach:
    Beliebteste zuerst
  • Größe
  • Farbe
  • Marke
  • Material
  • Stil
  • Länge (cm)
  • Preis
  • Länge
  • Muster
  • Materialeigenschaften

Sortieren nach

Socken & Strümpfe(41)

Inhaltsverzeichnis

Strumpfhosen für Damen, Socken und mehr: alles für die Füße

Verschiedene Damen-Strumpfhosen

Der Unterschied zwischen Stütz- und Kompressionsstrümpfen

Worauf Sie beim Kauf Ihrer neuen Damen-Strumpfhose noch achten sollten

Socken, Strümpfe oder Strumpfhose für Damen online kaufen

Strumpfhosen für Damen, Socken und mehr: alles für die Füße

Es gibt heute viele verschiedene Kleidungsstücke, mit denen Sie Ihre Füße und manchmal auch Beine wärmen und die empfindliche Haut vor direkter Reibung mit den Schuhen schützen. Unterschiede gibt es vor allem in der Länge und im Material. Eine Strumpfhose für Damen kann aus hauchzartem transparentem Nylon gefertigt sein oder aus warmer blickdichter Baumwolle. An einem kalten Winterabend gibt es nichts Schöneres, als in kuschelig weiche Wollsocken zu schlüpfen, während sommerliche Damensocken kurz, luftig und atmungsaktiv sein sollen. Bei Meyermode finden Sie eine große Auswahl an Produkten für alle Jahreszeiten und jeden Geschmack.

Verschiedene Damen-Strumpfhosen

Als Strumpfhosen werden Beinkleider bezeichnet, die auch die Füße und den Unterleib umschließen. Modelle ohne Fußteil werden zu den Leggings gezählt. Grob wird die Strumpfhose für Damen in zwei Varianten unterteilt: dünne Nylonstrumpfhosen und dickere Strumpfhosen aus Baumwolle und Kunstfasern. Erstere sind ein Klassiker der Damenmode, der die Beine und den Unterleib beim Tragen von offenen Röcken und Kleidern schützt. Durch den nahtlosen Übergang zwischen Bein- und Fußteil sehen diese Strumpfhosen auch zu Schuhen mit offenem Fußrücken wie Pumps toll aus.

Der Name Nylonstrumpfhose ist dabei nur bedingt richtig. Nylon ist der Handelsname einer patentierten Kunstfaser, die erstmals in den späten 1930er-Jahren auf den Markt kam. Allgemein handelt es sich bei diesen Stoffen um Polyamid mit hohem Elastananteil. Die Transparenz wird in DEN angegeben, einer Abkürzung der früheren französischen Maßeinheit Denier für Seide:

  • 5–10 DEN: hauchdünn
  • 10–20 DEN: transparent
  • 25–40 DEN: semitransparent
  • ab 50 DEN: blickdicht

Ab etwa 60–70 DEN sind Strumpfhosen und Strümpfe so fest, dass sie eine stützende Wirkung ausüben.

Dickere Strumpfhosen für Damen sind ganz oder teilweise aus Baumwolle gefertigt. Der Naturstoff ist atmungsaktiv und fühlt sich angenehm weich auf der Haut an. Eventuelle Feuchtigkeit wird zuverlässig aufgenommen. Oft wird der Baumwolle heute eine Kunstfaser wie Polyamid oder Polyester beigemengt. Diese sorgt dafür, dass der Stoff nicht ausleiert und Farben lange intensiv leuchten. Abgerundet wird der Materialmix von Elastan, einer sehr dehnbaren elastischen Kunstfaser. Dank dieser bleibt die Strumpfhose für Damen stets dicht am Fuß und verrutscht nicht. Manchmal wird warmen Varianten für den Winter Schurwolle beigemischt. Dabei handelt es sich um hochqualitative Wolle, die bei der jährlichen Schafschur gewonnen wird. Sie ist atmungsaktiv und wärmeisolierend.

Ein dickeres Baumwollmodell bietet Ihnen in den Wintermonaten tolle Möglichkeiten, mit Farben zu spielen und zugleich Ihre Beine zu betonen. Kombinieren Sie zum Beispiel einen weißen Strickpullover, einen hellblauen Jeansrock, eine weiße Strumpfhose und graue Stiefel zu einem modischen Mix klassischer Frostfarben. Sie können auch Damensocken und eine Strumpfhose zu einem sportlichen Look zusammenstellen. Dazu tragen Sie die Socken locker geschoppt über einem Paar Wanderstiefel oder Sneaker.

Der Unterschied zwischen Stütz- und Kompressionsstrümpfen

Medizinische Strümpfe und Damenstrumpfhosen können Sie bei der Arbeit oder auf einer langen Reise diskret vor Venenthrombosen schützen. Achten Sie darauf, dass die Bezeichnungen verschiedene Produkte bezeichnen:

Stützstrümpfe sind lediglich normale festere Strümpfe ohne medizinische Wirkung. Sie sind für Menschen mit gesunden Venen gedacht, die schweren Beinen vorbeugen möchten. Tragen Sie sie, wenn Sie am Arbeitsplatz lange Zeit stehen oder sitzen müssen, oder bei einer langen Reise mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten. Sie sind als Kniestrümpfe mit und ohne Steg erhältlich sowie als feine Damen-Strumpfhose, die Sie zu Kleidern und Röcken anziehen und denen Sie ihre Funktion nicht ansehen.

Kompressionsstrümpfe sind ein medizinisches Produkt, das zur Behandlung von Venenleiden eingesetzt und vom Arzt auf Rezept verordnet wird. Sie üben je nach Kompressionsklasse einen vordefinierten Druck auf die Venen aus.

Daneben gibt es noch eine Reihe weiterer spezieller Strümpfe und Socken für Damen mit gesundheitlichen Beschwerden. Leiden Sie beispielsweise unter Diabetes, können Sie nahtlose Diabetikersocken mit Softrand tragen, die keine Druckstellen verursachen. Extraweite XL-Socken lassen sich einfach über bandagierte oder geschwollene Füße ziehen. Sogenannte Wellnessocken mit Extrakten aus Rosskastanien, Aloe vera oder Sheabutter spenden der Haut zusätzliche Pflege. Ziehen Sie sie am besten abends nach dem Bad an oder wenn Sie ins Bett gehen.

Worauf Sie beim Kauf Ihrer neuen Damen-Strumpfhose noch achten sollten

Damit Sie beim Kauf Ihrer nächsten Strumpfhose für Damen die richtige Wahl treffen, sollten Sie einige Dinge beachten. Neben dem richtigen DEN-Wert, der über die Blickdichte entscheidet, spielt die Größe eine wichtige Rolle. Wählen Sie die Strumpfhose im Zweifelsfall stets eine Nummer größer, damit sie angenehm sitzt und nicht einengt. Zu weit darf sie jedoch auch nicht sein, damit sie keine Falten wirft.

Ein Tipp: Je höher der DEN-Wert, umso geringer ist das Risiko für Laufmaschen. Entdecken Sie unterwegs doch einmal eine Laufmasche, können Sie sie mit Nagellack oder Haarspray zumindest kurzfristig ausbremsen.

Strumpfhosen mit Stützfunktion üben keine figurformende Wirkung aus. Möchten Sie Oberschenkel und Po optisch verschlanken, greifen Sie zu Shapewear mit besonders hohem Elastananteil.

Socken, Strümpfe oder Strumpfhose für Damen online kaufen

Bei Meyermode finden Sie ein umfassendes Sortiment an Fußbekleidung für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Kuscheln Sie sich im Winter in dicken Wollsocken aufs Sofa und schützen Sie Ihre Venen bei einem langen Flug mit speziellen Stützstrümpfen. Eine zarte Strumpfhose für Damen ist die perfekte Begleiterin zu Ihrem Lieblingskleid oder zum Rock für den Arbeitsplatz. Warme Baumwollstrumpfhosen kombinieren Sie in den kühleren Monaten zu tollen Outfits, in denen Ihre Beine optimal zur Geltung kommen. Stellen Sie sich aus dem großen Angebot eine Auswahl ganz nach Ihrem Geschmack zusammen und bestellen Sie Ihre Socken und Strumpfhosen für Damen bequem online.


waiting...

Kontakt
BESTELLHOTLINE 0820 ‐ 899 901¹⁾ von 6.00 bis 24.00 Uhr VERTRAGSABWICKLUNG 05523 509 202 zum Ortstarif zwischen 8.00 und 17.00 Uhr.¹⁾(€ 0,20 pro Minute inkl. MwSt. aus dem Fest - oder Handynetz)
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
IHRE VORTEILE
  • Immer Ihre Größe
  • Perfekte Passform
  • Bequem bezahlen
  • Beste Preise
  • 14 Tage Umtauschrecht
SICHER EINKAUFEN
  • TS
Unsere Siegel
  • Handelsverband
  • Siegel Handelsverband
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 4,95 Versandkosten je Bestellung.